Wann sollte ich die Anfrage eines Kollegen bestätigen und dessen Inhalte auf meiner Webseite verlinken?

Simone P.
2023-01-09
Jan (webGefährte)
2023-01-09
Der Vorschlag für eine Medienpartnerschaft (Details siehe Etappe 6) sollte grundsätzlich aus Sicht des Nutzers bewertet werden. Unter folgenden Bedingungen kann die Verlinkung einen Mehrwert liefern: Inhalte auf der Partnerseite...

  1. ... sind komplementär (ergänzen sich)
  2. ... beschäftigen sich mit ähnlichen Fragen (Ernährung, Abnehmen etc)
  3. ... sind inhaltlich richtig und
  4. ... qualitativ hochwertig

Danke dafür. Angenommen diese Punkte sind erfüllt, worauf sollte ich noch achten? 

Simone P.
2023-01-10
Jan (webGefährte)
2023-01-10

Neben der Nutzerpospektive, sind folgende Fragestellungen aus Online Marketing/ SEO-Sicht sinnvolle Entscheidungshilfen:

  • Mit welchen Partner kooperiert dieser sonst noch?
  • Welche Authorität (Link zum Analysetool) hat die Webseite des Partners?
  • Wie viele Nutzer erreichen dessen Seite monatlich?

Als Goodie hier noch eine Forulierungshilfe, mit der ich auf den Vorschlag antorten würde:

Liebe(r) Herr/Frau…
 
vielen Dank für Ihre Anfrage. Für Medienpartnerschaften bin ich grundsätzlich offen und freue mich daher über Ihr Angebot. 
 
Grundsätzlich baue ich Medientpartnerschaften mit dem Ziel auf, damit einen Zusatznutzen für den Leser zu generieren. Das kann beispielsweise dadurch erreicht werden, dass Inhalte auf Ihrer Webseite mit Erfahrungen aus meinem Ratgeber vertieft/ angereichert werden (und umgekehrt).
 
Konkret erscheint folgende Medienkooperation aus Nutzersicht denkbar:
  • Ihren bestehenden Beitrag zum Thema A
  • Verlinken wir über folgenden Absatz: "Wenn Sie mehr über A erfahren möchten, empfehle ich Ihnen die Themenreihe A-Z aus dem Ratgeber meiner geschätzten Kollegin NAME. Speziell wer … sucht, wird hier fündig und kann sein Wissen mit zusätzlichen, sowie fachkundigen Tipps gezielt weiter ausbauen.
  • Meinen Ratgeberbeitrag zum Thema S um einen ähnlichen Absatz ergänzen und
  • mit Ihrem Beitrag zum Thema S+1 verbinden. 
Wenn Sie damit einverstanden sind, dann steht auch aus meiner Sicht einem "Dofollow“ Link nichts entgegen ;-)
 
Ich freue mich sehr auf Ihre Antwort.

Schreiben Sie einen Kommentar