Sprechen wir über

SEO Unterstützung: Freelancer oder Freiberufler, wer ist die bessere Wahl?

Als Selbstständiger oder Einzelunternehmer haben Sie viele verschiedene Bereiche, um die Sie sich kümmern müssen. Der Tag dürfte also ruhig etwas mehr als 24 Stunden haben. Die Optimierung Ihrer Website ist in der heutigen Zeit besonders wichtig und sollte als Priorität gesehen werden. Erfahren Sie hier, wobei Sie ein SEO-Freelancer unterstützen kann und welche zeitgemäße Alternative es gibt!

< Startseite / SEO Freelancer oder -Freiberufler München

Unterscheidung zwischen freiberuflicher und „freelance“ – Tätigkeit

Zugegeben, beide Begriffe weisen optisch eine gewisse Ähnlichkeit auf. Doch werden sie deshalb zurecht in ihrer Bedeutung gleichgesetzt? Die einzige Gemeinsamkeit besteht rechtlich-gesehen darin, dass sich Freiberufler und Selbständige (Freelancer) nicht in einem Angestelltenverhältnis befinden. Freiberufler sind quasi eine Teilmenge aller Selbständigen, die gemäß § 18 Einkommensteuergesetz selbständig eine der folgenden Tätigkeiten ausüben:

  • Wissenschaftler
  • Künstler
  • Schriftsteller
  • Lehrer bzw. Erzieher

Für den einen oder anderen mag die Suchmaschinenoptimierung (SEO) wie eine „Wissenschaft“ anmuten. Steuerrechtlich genießen SEO Freelancer dennoch nicht den Status eines Wissenschaftlers und werden von mir im Verlauf als Selbständige bzw. Freelancer bezeichnet.

Minimieren SEO Freelancer Ihren Zeitaufwand und maximieren Sie mögliche Erfolge?

Visualisierung: Risiken bei der Suchmaschinenoptimierung

Die kurze Antwort lautet 2x JA. In der Zusammenarbeit mit einem Freelancer übergeben Sie eine Tätigkeit, die nicht zu Ihrer Kernkompetenz zählt, in die Hände eines Fachmanns. Sie lagern Ihre eigene Arbeitszeit quasi aus und kompensieren Ihren Gegenüber für dessen zeitlichen Aufwand.

Bei der „Maximierung des möglichen Erfolgs“ und damit Teil 2 der Frage fällt das JA erfahrungsgemäß etwas verhaltener aus. Warum? Suchmaschinenoptimierung ist kein Sprint, sondern ein Ausdauerlauf, bei dem langfristiger Erfolg u.a. das Ergebnis von durchdachter Aufgabenverteilung und klugem Risikomanagement ist.

Ihr Ziel – Als Einzelunternehmer sprach- und handlungsfähig bleiben

Damit Sie die Zusammenarbeit mit einem SEO-Freelancer nicht als Black Box wahrnehmen, beantworte ich Ihnen nun die für Sie relevantesten Fragen zu diesem Thema. Denn in meinen Augen ist es wichtig Transparenz zu vermitteln. Als Unternehmer sollen Sie schließlich von einer Unterstützung profitieren und nicht das Gefühl von Abhängigkeit oder schlimmstenfalls sogar Kontrollverlust bekommen.

Was ist ein SEO Freelancer?

Ein Freelancer ist ein Experte für Suchmaschinenoptimierung, der seine Expertise und Erfahrung mit Ihnen teilt und das SEO-Potenzial Ihrer Webseite ausschöpft. In der Regel übernehmen SEO-Freelancer auch aktiv die Umsetzung der festgelegten Maßnahmen.

Was bringt mir die Unterstützung eines SEO Freelancers?

Ein Freelancer hilft Ihnen dabei, die Reichweite Ihres Unternehmens zu erhöhen. Dies geschieht durch gezielte Optimierung der organischen Sichtbarkeit Ihrer Website. Das Ziel: Ohne die Verwendung von Werbung soll die Homepage in der Google-Suche möglichst weit oben auftauchen.

Wie sieht die Zusammenarbeit mit einem SEO Freelancer aus?

Zu Beginn findet eine Analyse Ihrer bisherigen Seite statt. Diese ist als Grundlage der zukünftigen Arbeit zu sehen. Passende Suchbegriffe für Ihre Webseite werden definiert und eine gezielte SEO-Strategie wird entwickelt.

Was ist der Unterschied zwischen einem SEO Freelancer und einem SEO Berater?

Wenn Sie sich fragen, worin genau der Unterschied zwischen einem SEO-Freelancer und einem SEO-Berater liegt, kommt hier Ihre Antwort: Freelancer führen die Optimierungen an Ihrer Website aktiv durch, während ein SEO-Berater in erster Linie beratend tätig ist.

Was ist der größte Vorteil eines SEO Freelancers?

Ganz einfach: Durch eine professionelle Zusammenarbeit mit einem Freelancer minimieren Sie Ihren Zeitaufwand und können nahezu jede Optimierungstätigkeit abgeben und erreichen für gewöhnlich schnell messbare Verbesserungen in Sachen Sichtbarkeit und organische Besuche (Traffic).

Ein SEO-Freelancer bietet also eine gute Alternative zu einem SEO-Berater und einer SEO-Agentur. Freelancer unterstützen meist in nur einem Projekt. Sollten Sie an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert sein, macht ein SEO Sharing-System Sinn für Sie. Haben Sie weitere Fragen zu diesem Thema? Dann kontaktieren Sie mich gerne persönlich.