Beschreibung

Für Jürgen ist Erfolg gleichbedeutend mit kontinuierlicher Kundengewinnung. Er erreicht dies durch die Nutzung eines Portfolios aus verschiedener Marketingkanälen. Wie er Reichweite mit beschränkten Ressourcen über Google Ads (SEA), SEO, Projektbörsen und Kundenempfehlungen erzielt, erläutert er uns selbst. Mehr Details auf der Folgenseite unter webgefaehrte.de/podcast.

Schlagwörter
Unternehmer Podcast für Internet Marketing
Unternehmer Podcast für Internet Marketing
Folge 004 - "Ein Euro investieren, drei zurückbekommen"
Loading
/
Erfolgsrezept

Google Ads Anzeigen schneller optimieren als der Wettbewerb

Invest

  • 1 Google Ads Konto einrichten (einmalig)
  • 1 Kampagne mit Anzeigengruppen
  • 10 Euro Werbebudget pro Tag einsetzen
  • 10-tägige Optimierungszyklen
  • Reichweite sofort verfügbar
  • Sehr gezielte Kundenansprache
  • Seitenbesuch nach 3-5 ausgelieferten Ads
  • Zu 80% nur kaufwillige Kunden erreichen

Return

Show notes

  • Gast: Jürgen Beckmann
  • Webseite: https://ads-werbung.de
  • Begriffsklärung: SEA – Search Engine Advertisement
  • Projektbörsen
    • Fiver.com (International)
    • Malt.com (Deutsch)

2 Gedanken zu „Folge 004 – „Ein Euro investieren, drei zurückbekommen““

Schreiben Sie einen Kommentar

Weitere Folgen

Folge 025 – Potenzialanalyse im digitalen Marketing

Wie haben Sie den richtigen Marketing Kanal für Ihr Angebot gefunden? Auf diese Frage bekomme ich häufig wage Antworten.

Das hat mich motiviert Jan einzuladen, der sich mit dieser Frage beruflich auseinandersetzt. Mit ihm möchte ich klären "Wie wir bei der Auswahl geeigneter Marketing-Arten bzw. Kanäle am besten vorgehen und damit die lange Lernkurve von Trial & Error signifikant verkürzen können." Wer also den gedanklichen Auswahlprozess bzw. eine Potenzialanalyse mal von Anfang bis Ende mit uns gedanklich durchspielen und seine Tipps zu möglichen Abkürzungen mitnehmen möchte, der sollte unbedingt reinhören.

Folge 026 – AGBs: Rechtssicherheit einfach erklärt

Woran denken Sie, wenn Sie eine E-Mail mit dem Titel „Vorsicht Abmahnung: Sind Ihre AGB rechtswidrig" lesen?. Mich hat der Titel inhaltlich inspiriert und gemeinsam mit Martin - unseren Rechtsanwalt - möchte ich die Frage klären, wie sich die Rechtsgrundlage für Verträge mit Endkunden geändert hat und wie wir Unternehmer darauf in unseren AGBs reagieren müssen.