Startseite / Pflichtlektüre – Online Marketing Möglichkeiten / Nachhaltigkeit / SEO Nachhaltigkeit – Ebnet Ressourcen Sharing neue Wege für nachhaltiges Online-Marketing?

Die Themen SEO und Nachhaltigkeit sind eng miteinander verknüpft, das viele, vor allem junge und kleine Unternehmen schmerzhaft erfahren müssen. Durch das Ressourcen Sharing im Bereich Online-Marketing können diese Nachteile allerdings ausgeglichen werden, da sowohl die benötigte Arbeitszeit als auch der finanzielle Aufwand minimiert werden können. Ich möchte Ihnen zeigen, warum SEO wichtig ist und wie Sie Ihre Marketing-Ziele mit einem Sharing-System nachhaltig verwirklichen.

Digital Sharing Economy – Was ist das?

Mit der Verbreitung digitaler Technologien sind neue Formen des Teilens entstanden, die als „Sharing Economy“ bezeichnet werden. Die Digitalisierung hat es ermöglicht, ein breites Spektrum gemeinsam nutzbarer Ressourcen abzudecken, die Personengruppen über die Grenzen persönlicher Beziehungen hinaus teilen wollen (siehe Abbildung 1).

Nicht zuletzt durch die Nutzung von mobilen Endgeräten hat das Internet einen omnipräsenten Stellenwert in unserem Alltag eingenommen. Informationen sind ununterbrochen verfügbar, Kommunikation findet ortsunabhängig und in Echtzeit mit Personen überall dort statt, wo ein Zugang zum Internet besteht. Menschen haben damit neue Muster und Praktiken über das traditionelle Teilen hinweg entwickelt. Digitale Plattformen ermöglichen nun eine neue Form des Teilens von physischen Gütern und digitalen Ressourcen in kürzesten Zeiträumen und mit hoher Effizienz. Diese neue Klasse von Ressourcenallokationssystemen wird als „Digital Sharing Economy (DSE)“ bezeichnet.

Abbildung 1: Aspekte des Teilens

Die Einsparung von Kosten und Zeit und mehr potenzielle Bequemlichkeit motiviert zunehmend Teilnehmer, sich privat oder geschäftlich an neuen Formen des Teilens zu beteiligen. Als Einzelunternehmer kennen Sie das tägliche Tauziehen um eine ausgewogene Ressourcenallokation. Nehmen wir an, SEO Marketing ist nicht ihre Kernkompetenz und soll es in Zukunft auch nicht werden. Dann konnten Sie bisher einen Freelancer oder eine Marketing-Agentur beauftragen, um eine SEO Strategie für Sie zu entwickeln und nachhaltig umzusetzen. DSE hält auch hierfür Alternativen bereit und bietet Ihnen durch das Teilen von Online-Marketing Ressourcen zeitgemäße und auch wirtschaftlich-sinnvolle Handlungsmöglichkeiten.

Warum SEO für Unternehmen essenziell ist

Immer wieder werde ich gefragt, ob man SEO betreiben sollten oder nicht. Das ist nach meiner Erfahrung jedoch die falsche Frage. SEO gehört für Unternehmen und ambitionierte Unternehmer in den Marketingplan. Wer als Unternehmer diesen Teil jetzt oder zukünftig vernachlässigt, wird den Anschluss verlieren. „Wer nicht wirbt, stirbt.“Henry Ford

zeitgemäß

Menschen suchen zunehmend nach Lösungen online, auch Senioren und Kinder. 9/10 nutzen dafür Google.

stärkt den Ruf

SEO bringt Suchende häufiger mit Ihrem Namen in Kontakt und steigert damit die Markenwahrnehmung.

Viele Unternehmer vergessen, dass mit den Online Märkten nicht nur die Konkurrenz aus der unmittelbaren Umgebung wichtig ist, sondern auch das Angebot im Netz. Eine gute Sichtbarkeit im Internet und eine gute Auffindbarkeit in den wichtigen Suchmaschinen sorgt also dafür, dass nicht nur mehr Kunden kommen, sondern es verdrängt auch die Mitbewerber.

Der mittelbare und unmittelbare Konkurrenzdruck ist somit größer geworden, was unter anderem dafür sorgt, dass der Wettbewerb vornehmlich an den Suchmaschinen ausgetragen wird. Search Engine Optimization, also SEO, spielt dabei eine wichtige Rolle, denn die Ergebnisse sind nicht nur messbar, sondern skalieren auch hervorragend über die Dauer der Maßnahmen.

messbar

Der Zuwachs an Sichtbarkeit und der organische Wert monatlicher Besucher werden in Euro beziffert.

überzeugend

Über den eingegebenen Suchbegriff kommt Interesse / Bedarf an Ihrer Dienstleistungen zum Ausdruck.

Zudem ist SEO eine direkte Maßnahme, da der Kunde nicht vom Produkt oder vom Unternehmen überzeugt werden muss. Gelingen die SEO-Maßnahmen, besucht der Kunde meist mit Kauf-Intention die Website des Unternehmens.

Außerdem müssen sich Unternehmer allerdings auch vor Augen führen, dass SEO nachhaltig betrieben werden muss, damit dessen Kosten kalkulierbar bleiben und der Erfolg sichtbar werden kann. Das bedeutet somit zwar, dass SEO nicht immer kostengünstig sein muss, es aber enorm kosteneffizient ist.

kosteneffizient

SEO generiert keine Fixkosten. Sie investieren in zukünftig und regelmäßig wiederkehrende Besuche.

Nachhaltiges SEO benötigt einen langen Atem

SEO war noch nie ein Sprint, sondern immer ein Marathon. Aber im Sinne von SEO Nachhaltigkeit bedeutet dieser Marathon auch, dass es kein Ende gibt. Denn selbst wenn es ein Ziel gäbe, die Mitläufer würden am Ende nicht stoppen, sondern einfach weiterlaufen. Daher ist SEO dann nachhaltig, wenn es dauerhaft und gewissenhaft betrieben wird.

Da dies enorme Mittel kosten kann und auch viel Zeit frisst, ist es umso wichtiger, das Thema Nachhaltigkeit auch mit der Machbarkeit zu vereinen. Und hier zeigt die Sharing Economy erst ihre vollen Vorzüge, weil mit dieser zwar immer noch ein praktisch unendliches Rennen gelaufen werden muss, Sie sich aber beim Laufen abwechseln können. Sie haben, um im Bild zu bleiben, die Zeit mal neue Schuhe anzuziehen, sich zu erfrischen oder sich auch über das weitere Wetter auf der kommenden Strecke zu informieren, während andere Läufer für Ihr Team auf der Strecke sind.

Das bedeutet vor allem auch, dass alle Mitglieder Ihres Teams gleich viel Zeit und Arbeit investieren und dennoch noch ausreichend Ressourcen haben, um mit den Mitbewerbern mitzuhalten. Eventuell sind die Ressourcen sogar besser aufgebaut, eben weil sie Zeit haben, sich besser zu informieren und die Strecke besser kennen. 

5 Gründe in SEO als Sharing Lösung zu investieren

Es gibt mehr Gründe, warum Sharing im Bereich SEO die perfekte Lösung für Sie und für Ihr Unternehmen ist. Doch die wichtigsten fünf Punkte stechen besonders hervor und zeigen deutlich, warum sich immer mehr Unternehmen dazu entschließen, nicht mehr allein für ein besseres Ranking zu sorgen, sondern gemeinsam zu arbeiten.

Diese Nutzenpotential im SEO Sharing…

Abbildung 2: 5 Gründe für SEO als Sharing Lösung

…geht auf diese Charakteristika der Sharing Economy zurück:

Vertrauen ist die Währung der Sharing Economy: Nutze Rezensionen und Empfehlungen von der Gemeinschaft. Ein guter Ruf gewinnt schnell das Vertrauen von (Neu)Kunden.
Soziales Engagement stärkt Marken-Identifikation: Schaffe Möglichkeiten zur Interaktion mit und für potenzielle Kunden (z.B. Erfahrungen oder Meinungen zu teilen).
Eine Internetpräsenz, keine Wünsche offen lässt: Liefere dem Nutzer alle Informationen und Funktionen, um das Angebot einfach zu verstehen und problemlos zu buchen.
Sharing Modelle leben und atmen in lokalen Gemeinschaften: Bringe Menschen zusammen, sorgen für Aufmerksamkeit und fördern das Gefühl von Zusammengehörigkeit.
Kreativität der Gruppe: Bringe Teilnehmer dazu, eigenen Perspektiven und frische Ideen einzubringen. Erfolgreiche Ansätze adaptieren, bringt kontinuierliche Verbesserung für alle.

Das allein sind schon sehr gute Gründe, sich auf das Sharing-Konzept einzulassen und selbst zu erleben, wie viel effektiver und effizienter sich SEO Nachhaltigkeit darstellen lässt. Denn gutes SEO bedeutet nicht, dass Sie entweder viel Zeit oder ein extrem großes Budget investieren müssen, wenn es klug aufgebaut ist. Und die gemeinsame Arbeit miteinander und füreinander sorgt dafür, dass Sie beim beständigen Geben und Nehmen profitieren.

Erfolg ist kein Produkt von Zufällen: Was Sie erwarten können

Das Erfolgsrezept besteht aus 6 Zutaten: So profitieren Sie als Unternehmer und als Unternehmen von der SEO Sharing Lösung direkt:

Sie…

… werden nicht ins kalte Wasser geworfen: Ihr WebGefährte begleitet Sie bei den wichtigsten Optimierungsschritten.

… optimieren gemeinsam in der Kleingruppe: Andere Teilnehmer hinterfragen beispielsweise Ihren Angebotssatz oder die Positionierung Ihres Angebotes.

… geben Aufgaben ab: Wiederkehrende Aufgaben übernimmt ein System im Hintergrund. Anspruchsvollere SEO Aufgaben übernimmt Ihr Webgefährte. Damit muss jeder nur einen geringen Teil der Arbeitslast tragen.

… agieren im spielerischen Wettstreit: Wer möchte im Wettlauf schon als Letzter ins Ziel kommen? Das weckt sportlichen Ehrgeiz, setzt zusätzliche Energie frei und motiviert, bis neue Aufgaben routiniert ablaufen.

… arbeiten in einem beständigen Prozess: Nachhaltigkeit im SEO bedeutet, die Konkurrenz auf Abstand zu halten. Im Sharing verbrauchen Sie weniger finanzielle Ressourcen und beweisen längeren Atem.

… bewegen sich in einem planbaren Umfeld: Sie müssen weder die investierten Summen noch die investierte Zeit steigern, um weiterhin von den Effekten zu profitieren.

Rankings in den Suchergebnissen steigen kontinuierlich
Reichweite bzgl. Ihrer Zielgruppe wird größer
Mehr Anfragen erhalten und Verkäufe tätigen

Fazit: Nachhaltiges SEO belohnt mit höchster Kosteneffizienz, bei kontinuierlichem Zeit und Geldeinsatz

Fassen wir es also noch einmal zusammen. Ja, wenn Ihnen Nachhaltigkeit im SEO und Kosteneffizienz am Herzen liegen, dann ist ein Sharing-System aus verschiedenen Gründen eine zeitgemäße Alternative. Die kluge Aufteilung von Aufgaben (Experte, System und Gruppe), die Konzentration auf ein gemeinsames Online-Marketing Ziel (Lead Generierung für Dienstleistungen) oder eine sich gegenseitig-unterstützende und -motivierende Community sind bereits überzeugende Gründe. Das Sharing-System liefert Unternehmer zusätzlich eine Platzform zum geschäftlichen Netzwerken. Dabei entstehen Nebeneffekte wie die vertikale Integration von Dienstleistungen und das damit verbundene Weiterempfehlen von Kunden.  

Leserfragen zu diesem Beitrag (FAQ)

Wie bringt das SEO Sharing-Systems meine Firmenwebseite unter die ersten 10, die organischen Traffic von Google erhalten?

Kurz gesagt, durch Teamwork und kontinuierlichen Einsatz von Geld und Zeit. Das Sharing-System erweitert jedoch herkömmliche Agentur oder Freelancer Angebote um eine zeitgemäße Alternative und schließt damit die Lücke zwischen Full-Service und Do-it-yourself Ansätzen. In diesem Beitrag erläutere ich, was mich dazu motiviert hat eine Sharing Lösung zu entwickeln und diese speziell für Selbständige mit einer Dienstleistung auszurichten.

Warum gewinnt das Budget im Online-Marketing zukünftig immer mehr an Bedeutung?

Meine Prognose lautet, dass in 3-5 Jahren große Teile des Online-Marketings automatisiert ablaufen. Die dafür eingesetzten Anwendungen sind in der Anschaffung kapitalintensiv und deren Nutzung damit erst für mittelständische Unternehmen wirtschaftlich sinnvoll. Es sei denn, Sie nutzen vergleichbare Automatisierungslösungen über ein Sharing-System und damit gemeinsam mit anderen.

Warum ist SEO so wichtig?

Diese Frage beantworte ich im Beitrag “Website erstellen Kosten – 5 Tipps für eine kosteneffiziente Webseite, die auch bei Google rankt” im Online-Magazin für Selbständige. Wer das Potenzial von SEO im Zusammenhang mit einer Sharing verstanden hat, der fragt stattdessen, “Warum hat SEO bisher so viel Zeit und Geld verschlungen?”. Wird SEO mit Nachhaltigkeit und gemeinsam betrieben, lassen sich Zeit- und Geldeinsatz minimieren, ohne bei den Ergebnissen Abstriche machen zu müssen.

Ihr nächster Schritt

Selbst aktiv werden

7 Fragen im online Kaufberater beantworten und in 90 Sekunden herausfinden, ob sich das Sharing-System für Sie eignet.

Jemanden ermutigen

Beitrag mit der Person teilen, die noch nicht so weit gekommen ist wie Sie selbst. Jede Empfehlung ist mir dieses Dankeschön wert.

Bildnachweis(e)

SEO Nachhaltigkeit – Ebnet Ressourcen Sharing neue Wege für nachhaltiges Online-Marketing?

Foto: Kiqueb G. @Pixabay

Schreibe einen Kommentar