Ihr Videoassistent antwortet

z.B. "Spickzettel" eingeben.

Mehrere Keywords auf Website richtig einbauen

Mehrere Keywords auf Website richtig einbauen

#9589

Mehrere Suchbegriffe (Keywords) richtig einbauen

Sie wollen für verschiedene Kombinationen eines Suchbegriffes gefunden werden? Dieses Ziel ist nicht nur aus unternehmerischer Sicht sinnvoll. Es hilft Ihnen zusätzlich Ihr Lieblingsthema auf der Webseite möglichst vollständig abzubilden und damit Pluspunkte in Sachen Sichtbarkeit im Internet zu sammeln (SEO Sicht). Werfen wir nun einen Blick darauf, wie Sie die Keywords richtig einbauen, ohne das natürliche Erscheinungsbild der Website für den Nutzer zu stören.

Schritt 1: Anzahl an Kombinationen reduzieren

Kombinationen ergeben sich beispielsweise daraus, dass Nutzer sich in unterschiedlichen Phasen der Kaufentscheidung befinden und damit mehr bzw. weniger themenkundig sind. Hier einige Beispiele:

  1. Lokale Suche: Ernährungsberaterin Moosburg, München, Erding etc.
  2. Berufstitel oder -bezeichnung: Ernährungsberater, Ernährungsberatung
  3. Form der Unterstützung: Ernährungsberatung, Ernährungscoach, Diätassistent
  4. Schwerpunkt: Keto Ernährungsberatung, Ernährungscoach abnehmen
  5. Preisniveau: professionelle Ernährungsberatung, Ernährungsberatung Krankenkasse

Die Anzahl von Kombinationsmöglichkeiten aus 1 – 5 reduzieren wir in Etappenstop 6 der Webinar-Reise, indem wir beispielsweise statistische Daten zum Suchvolumen heranziehen und damit die Liste geschwind auf eine sinnvolle Anzahl von 10 – 15 Suchwortkombinationen verkleinern.

Schritt 2: Gleichartige Kombinationen richtig einbauen

Im folgenden Video erkläre ich Ihnen, wie Sie die in Schritt 1 identifizierten Suchwortkombinationen richtig auf Ihrer Website einbauen:

Erläuterungen als Videobeitrag

Zusätzliche Hinweise & Tipps

  • Geltungsbereich: Integration von gleichartigen Berufstiteln und -bezeichungen
  • Einbau von Suchbegriffen auf anderen Seiten:
    • Startseite: Suchbegriffe mit Bezeichnung oder Eigenschaften Ihres Lieblingskunden
    • Kontaktseite: Berufstitel, unter dem Sie bisher am häufigsten gefunden wurden
    • Unterseiten des Hauptmenüs: Fachliche Suchbegriffe wie Therapiemethoden, Behandlungsfelder oder Leistungsinformationen
    • Gruppen-Magazin: Informative, zeitlose und nicht-saisonale Suchbegriffe für Erfahrungsberichte oder Anwendungsbeispiele
    • Beiträge auf der eigenen Website: Informativen Suchbegriffe – egal ob saisonal oder nicht
    • Landing-Pages: Suchbegriffe, die einen Bedarf implizieren und sich auf ein bestimmtes Angebot beziehen

Im folgenden Gedanken der SEO-Hilfe finden Sie weitere Tipps zu (Haupt)Suchbegriffen und deren Integration in Beiträgen.